Richtige Lagerung


HALBREIFE HIRSE:


Wie die Bezeichnung HALBREIFE HIRSE schon sagt, ist das Hirsekorn
noch nicht ausgereift, sondern noch in mehr oder weniger "milchigen"
Zustand, worin der besondere Nährwert auch begründet ist. Um das Gären
bzw. das Eintrocknen des besonderen Leckerbissens zu verhindern, was das
Korn wertlos bzw. sogar schädlich machen würde, ist es notwendig,
die halbreife Hirse so schnell wie möglich nach der Ernte tiefzufrieren.
Wir verschicken nur ganz frisch geerntete Hirse per Expreß (Transportzeit
max. 24 Stunden). Die Hirse erwärmt sich während des Transportes, deshalb sollte sie vor
dem Einfrieren ca. eine Stunde auf einem kalten Boden ausgelegt werden.



REIFE HIRSE:

Reife Hirse wird einfach im Karton belassen. Sie muß nur TROCKNEN und möglichst kühl
gelagert werden.